MultiNorm Hemd | flammhemmende antistatische Arbeitshemden

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
1 von 3

Arbeitsschutz durch flammhemmende Hemden

Das Thema Arbeitsschutz wird besonders in Deutschland großgeschrieben. Unter dieses Thema fällt auch die Arbeitssicherheit. Es gibt zahlreiche Berufe und Bereiche, wie die Raffinerien, PetroChemie und Tanklager, in welchen die Mitarbeiter jeden Tag aufs Neue Gefahrensituationen ausgesetzt sind und mit gefährlichen Stoffen arbeiten müssen. Hier ist es die Aufgabe des Arbeitgebers, für die Sicherheit und Unversehrtheit der Belegschaft Sorge zu tragen. Entsprechende Richtlinien reglementieren diesen Bereich besonders streng und einheitlich. Ein Mittel, um den Schutz sicherzustellen und die Vorgaben korrekt umzusetzen, sind der Gebrauch und Einsatz von Arbeitsschutzbekleidung. Zu dieser gehören unter anderem auch flammhemmende Hemden mit antistatischer Wirkung als Bestandteil einer PSA, einer persönlichen Schutzausrüstung. Diese muss zwingend am Arbeitsplatz getragen werden.

Was ist Flammhemmung und wie tragen die Flammschutz Hemden dazu bei?


Normale Alltagskleidung aus Baumwolle oder Synthetikstoffen würde bei einem Kontakt mit brennenden Materialien sehr schnell Feuer fangen. Zudem würden sich die Flammen rasch ausweiten. Schwere Verletzungen oder Sachschäden wären die Folge. Bei Synthetikstoffen würde es sogar zu einer Schmelzung kommen, so dass sich das Material in die Haut einbrennen würde. Das wäre nicht nur sehr schmerzhaft, sondern kann auch lebensbedrohlich sein. Manchmal reichen schon kleinste Funken aus, um ein Gewebe zu entzünden. Je dünner das Gewebe, desto weniger Schutz bietet dieses. Im Umgang mit Schweißerarbeiten oder natürlich auch als Feuerwehrmann ist es dadurch unumgänglich, entsprechende flammhemmende, antistatische Arbeitshemden zu tragen. Die Flammschutz Hemden werden bei der Produktion einem besonderen Herstellungsverfahren unterzogen. Dieses wird unter dem Begriff Bizflame geführt und ist rechtlich geschützt. Bei diesem Verfahren werden die Flammschutz Hemden einer speziellen Veredelung unterzogen. Dies bedeutet, dass die Oberfläche des Hemdes einen besonderen Schutzfilm erhält. Dadurch erlangen die Hemden ihre besondere Eigenschaft – den Schutz vor Hitze und Flammen. Das Material der flammhemmenden, antistatischen Arbeitshemden setzt sich zu 99 % aus Baumwolle und zu 1 % aus Carbon zusammen. Das Gewebe ist extrem fest und dick. Somit wird der Schutzeffekt verstärkt. Das Hemd ist aufgrund dieser Eigenschaften nicht so schnell entflammbar wie andere Materialien. Zudem dringen die Flammen viel langsamer zu der Haut durch. Ebenso wird die Hitze deutlich effektiver abgehalten. In Raffinerien, PetroChemie und Tanklagern kann es zu unterschiedlichen Hitzeentwicklungen kommen. Hierunter fallen zum Beispiel die konvektive Hitze, die Strahlungshitze, die Kontakthitze, der Funkenflug oder auch ein direkter Kontakt mit Feuer und Flamme. Ohne entsprechende Schutzkleidung würde die Zahl der Arbeitsunfälle drastisch ansteigen.

Einsatzgebiete und Funktionen

Besonders in Raffinerien, PetroChemie und Tanklagern kommen die Arbeitnehmer tagtäglich mit gefährlichen Stoffen in Berührung. Aber auch bei der Feuerwehr benötigen die Helfer eine besondere Schutzkleidung. Um diesen Schutz zu gewährleisten, sollten Sie unbedingt auf Flammschutz Hemden zurückgreifen. Die Hemden werden vor dem Verkauf einer gründlichen Prüfung unterzogen und auf ihre flammhemmende Wirkung getestet. Nur wenn die Ergebnisse den vorgegebenen Standards entsprechen, bekommen die Hemden die Freigabe und werden entsprechend zertifiziert. Sie erhalten dann das sogenannte CE-Siegel, welches eine offizielle und anerkannte Prüfstelle vergibt. Ferner unterliegen die flammhemmenden, antistatischen Arbeitshemden der Zertifizierung EN 11612. Diese Auszeichnung wird nur vergeben, wenn das Produkt für hitzeexponierte Industriearbeiten geeignet ist. Die Kennzeichnung der Zertifizierung können Sie am linken Ärmel des Hemdes wiederfinden. Das Hemd hat neben der flammhemmenden auch eine antistatische Wirkung. Diese wird durch den Einsatz von Carbon erzielt. 1 % des Gewebes besteht aus einem eingewebten Carbonfaden. Dieser hat eine antistatische Wirkung und Verhindert eine elektrische Aufladung. Dies ist in unterschiedlichsten Branchen von enormer Bedeutung. Zum einen werden Sie selbst vor einem elektrischen Schlag geschützt, welcher in der Regel aus Reibung entsteht, vielfach durch leitende Stoffe. Dies kann zudem auch durch verschiedene Arbeitsprozesse geschehen, wie dem Zersplittern, Zerstäuben oder auch Ausschütten fester Stoffe oder wenn Flüssigkeiten oder Gase ausströmen.

Die antistatische Wirkung dient aber auch dem Schutz von Bauelementen oder Geräten, die durch einen elektrischen Schlag Schaden nehmen können. Zudem kann eine statische Aufladung auch eine Explosions- oder Brandgefahr hervorrufen. Dies gilt besonders bei der Verwendung leicht entzündlicher Stoffe. Trotz der Vielzahl an Eigenschaften und der Robustheit des Hemdes verfügt dieses dennoch über einen angenehmen Tragekomfort. Sie werden merken, dass Sie noch weiterhin eine großzügige Bewegungsfreiheit haben und das Hemd selbst extrem leicht ist. Den Kragen können Sie bei Bedarf hochstellen und so Ihren Hals noch zusätzlich vor Hitze schützen. Die Ärmelabschlüsse des flammhemmenden, antistatischen Arbeitshemdes sind mit Manschetten versehen. Diese sind besonders stabil und können in ihrer Weite individuell verstellt werden. So können Sie auch in diesem Bereich Ihre Arme zusätzlich schützen und ein Eindringen von Hitze oder Feuer verhindern. Auf Brusthöhe sind zwei Brusttaschen mit Patten aufgenäht worden. Hier finden kleinere Utensilien Platz. Durch die Taschen finden Sie zudem eine zusätzliche Verstärkung vor. Die Hemden haben natürlich einen langen Ärmel und schützen so den gesamten Armbereich. Auch die Rückenlänge geht bis über den Hosenbund. Der vordere Bereich des Hemdes wird mit einer Knopfleiste verschlossen. Je nachdem, welche Farbe Sie tragen mögen, wird eine große Palette an Farben angeboten. Zudem gibt es die Flammschutz Hemden in einer breiten Größenauswahl von Größe S bis zur Größe 5XL.

Arbeitsschutz durch flammhemmende Hemden Das Thema Arbeitsschutz wird besonders in Deutschland großgeschrieben. Unter dieses Thema fällt auch die Arbeitssicherheit. Es gibt zahlreiche... mehr erfahren »
Zuletzt angesehen