Energieversorger | Stadtwerke

Schutz vor Störlichtbogen Klasse 1 + 2

Beratung & Vertrieb

Energieversorger & Stadtwerke Kleidung Störlichtbogen Klasse 2 von Kolzen

Die Mitarbeiter von Energieversorgern und Stadtwerken sind stets besonderen Gefahren ausgesetzt, wenn es darum geht, den Menschen Strom und warmes Wasser nach Hause zu bringen. Die Techniker werden selten gesehen und normalerweise fällt es auch nicht auf, was den Job ausmacht. Wenn jedoch der Strom ausfällt oder das Wasser nicht mehr heiß wird, hat die Stunde der Techniker von Energieversorgern und Stadtwerken geschlagen. Aufgrund der Tatsache, dass die Techniker oft mit offenen oder defekten Leitungen bei der Arbeit konfrontiert sind, benötigen sie eine spezielle Energieversorger & Stadtwerke Kleidung, die dem Standard Schutz vor Störlichtbogen Klasse 2 entspricht. Ein Störlichtbogen oder auch Fehlerlichtbogen ist eine unerwünschte Randerscheinung der elektrischen Energietechnik. Im schlimmsten Fall kann ein solcher Vorfall sogar tödlich enden. Aus genau diesem Grund hat der Gesetzgeber auch sichere Arbeits- und Schutzkleidung vorgesehen, die dem Schutz vor Störlichtbogen Klasse 2 genügt. Für Stadtwerke und Energieversorger stellt der Schutz vor Störlichtbogen Klasse 2 eine besondere Herausforderung dar, denn nicht selten findet die Arbeit der Techniker genau zwischen zwei Anlageteilen statt. Dort ist die Gefahr besonders groß von einer ungewollten Reaktion erwischt zu werden. Instandhaltungsarbeiten an öffentlichen Schaltanlagen werden vielfach unter Spannung durchgeführt, weil es sich für Stadtwerke und Energieversorger schlicht nicht rechnet, das gesamte System herunterzufahren. Diese Gegebenheit gilt nicht nur für die Netze der Stromversorger, sondern auch für die industriellen Netze. Aus Angst, dass die Versorgungssicherheit der Allgemeinheit nicht mehr gewährleistet werden kann, werden eben all diese Wartungsarbeiten unter Normalbetrieb vorgenommen – deshalb müssen auch die Mitarbeiter vor dieser Gefahrenquelle mit spezieller Schutzkleidung für Energieversorger & Stadtwerke geschützt werden. Explizit auf diese Gefahrenquelle maßgeschneiderte Kleidung bietet sicheren Schutz vor Störlichtbogen Klasse 2.

Störlichtbögen treten jedoch nicht nur im Hochspannungsbereich auf. Sie können ebenso auch im Niederspannungsbereich entstehen und werden dann meistens durch den Menschen eingeleitet (Ursache: Kurzschluss). Besonders von spannungsführenden Teilen geht dann im Niederspannungsbereich die Gefahr aus, weshalb auch hier Schutzkleidung, die den Schutz vor Störlichtbogen Klasse 2 garantiert getragen werden muss. Bei Kolzen halten unsere versierten Mitarbeiter ein großes Sortiment namhafter Hersteller an Arbeits- und Schutzkleidung für Stadtwerke und Energieversorger für Sie bereit und beraten Sie gerne rund um das Thema „Schutz vor Störlichtbogen Klasse 2“. So sind Sie stets auf dem aktuellen Stand, was die Informationen rund um das Thema Arbeitssicherheit angeht. Störlichtbögen stellen eine plötzliche und unvermutete Gefahr für die Techniker von Stadtwerken und Energieversorgern dar – Bei dem explosionsartigen Vorgang der Lichtbogen Zündung werden extreme Energien freigesetzt, die Mensch und Umwelt in besonderem Maße gefährden. In Sekundenbruchteilen treten Temperaturen zum Teil über 10.000° C auf, die mit weiteren, spezifischen Risiken wie Hitzestrahlung, Auslösung einer Druckwelle, Verdampfung und Spritzer von heißem und geschmolzenem Metall, heißen Ölen, Fetten, Chemikalien, UV-Strahlung und den Folgen eines physischen und mentalen Schocks verbunden sind. Um diese Gefahren alle richtig und passend einschätzen zu können, bedarf es einer gewissen Erfahrung – wir von Kolzen sind Experten rund um die Schutzkleidung mit Schutz vor Störlichtbogen Klasse 2 bis 7 kA. Aus genau diesem Grund vertrauen uns Stadtwerke und Energieversorger von nah und fern. Wir liefern Ihnen stets hochqualitative und auf Ihre Bedürfnisse angepasste Schutzkleidung vor Störlichtbogen der Klasse 2. Neben dieser Schutzkleidung verfügt Kolzens Sortiment auch über verschiedene andere Arbeits- und Schutzkleidung, damit Sie Ihre Arbeitskleidung bei Bedarf auch mit anderen 

Schweisserkleidung

EN 11611 | EN 11612 | EN 1149

MultiNorm Wetterschutz

Flammschutz | Kälteschutz

Störlichtbogen Klasse 2

Schutzkleidung bis 7 kA

Arbeitskleidung

für alle Branchen

Schutzkleidung Störlichtbogen Klasse 2 / 7 kA

Durch die entsprechende Schutzkleidung für Arbeiten unter Spannung, ist mit dem Schutz vor Störlichtbögen Klasse 2, gegen die thermischen Gefahren eines Lichtbogens. Hierzu gehört die Absicherung gemäß ENV 50354, sowie die international harmonisierte IEC (International Electrotechnical Commission) 61482-1-2. Die IEC 61482 beinhaltet neben dem in der ENV 50354 zugrundeliegendem BOXTest (gesteuerter Lichtbogen mit einem Kurzschlussstrom von 4 kA – Klasse 1 – sowie 7 kA – Klasse 2 – (IEC 61482-1-2) den ATPV (Arc Thermal Performance Value)-Test mit einem nicht gesteuerten, offenen Lichtbogen (IEC 61482-1-1) und einem prospektiven Strom von 8 kA. Die thermischen Kennwerte dienen als Referenz zur Beurteilung und gleichzeitigem Schutz einer auf der STOLL-Kurve basierenden Verbrennung zweiten Grades. Über die Normwerte hinaus gehende Anforderungen – bei der Entstehung von 3-poligen Störlichtbögen können Kurzschlussströme von >7 kA sowie längerem Störlichtbogenstand >0,5 s auftreten, müssen von den jeweiligen Energieversorgern und Stadtwerken separat festgelegt und dann in ein spezielles Bekleidungskonzept umgesetzt werden. Für die Praxis der Einkleidung der Mitarbeiter von Energieversorgern und Stadtwerken kann es daher durchaus zu Schwierigkeiten kommen. Da Kolzen der Spezialist für Schutzkleidung vor Störlichtbogen Klasse 2 ist, macht es für Sie Sinn, uns direkt zu kontaktieren. Wir beraten Sie offen und fair über Ihre Möglichkeiten, wenn dann alles für Sie passt, können Sie direkt bei uns Ihren neuen Satz Schutzkleidung vor Störlichtbogen 2 bestellen. Gerne übernehmen wir den weiteren Vertrieb Ihrer neuen Schutzkleidung vor Störlichtbogen 2. Wir liefern termingerecht an einen Ort Ihrer Wahl.

Gerne zeigen Ihnen unsere Mitarbeiter vor Ort die Möglichkeiten der Individualisierung für Ihre Arbeits- und Schutzkleidung von Kolzen. Ob Werbedruck oder Logoprint – so werden Ihre Mitarbeiter nicht nur von der Schutzkleidung vor Störlichtbogen Klasse 2 geschützt, sondern auch zugleich zu Botschaftern für Ihr Unternehmen. So werden Sie als Stadtwerke oder Energieversorger regional und überregional wahrgenommen, was fast genauso wichtig ist, wie der Schutz Ihrer Mitarbeiter. Sie können sich schließlich nur am Markt behaupten, wenn Sie vernünftigen Nachwuchs generieren können. Eine moderne und sichere Ausstattung am Arbeitsplatz ist dabei unerlässlich – dazu gehört ebenfalls moderne Schutzkleidung vor Störlichtbogen Klasse 2. Die entsprechende Berufsbekleidung für solche Gefahrenquellen sollte mindestens einen sicheren Schutz vor Störlichtbogen Klasse 2 bieten. Hier sind die Anforderungen an die Kleidung explizit auf elektrische Spannungen und Kurzschlussströme ausgelegt. Der Stoff verhindert Lochbildung, Durchschmelzen, Nachbrennen und auch die Verschlusssysteme sind so entwickelt, dass sie Schutz vor Störlichtbogen Klasse 2 bieten. So werden schwere Verletzungen vermieden und Arbeiten können ohne Sorge um Leib und Leben verrichtet werde. Wir von Kolzen bieten verschiedene Berufsbekleidung die für sicheren Schutz vor Störlichtbogen Klasse 2 sorgen. Neben dem Arbeitsschutz wird Sie die herausragende Qualität und Langlebigkeit unserer Produkte überzeugen. Als langjähriger Partner von Stadtwerken und Energieversorgern wissen wir von Kolzen genau, worauf es beim Schutz vor Störlichtbogen Klasse 2 ankommt. Wenn Sie noch weitere Fragen zum Schutz vor Störlichtbogen Klasse 2 haben oder andere Wünsche bezüglich der Arbeits- und Schutzkleidung von Kolzen, dann kontaktieren Sie einfach unseren Kundendienst – wir von Kolzen freuen uns Ihnen helfen zu dürfen.

Wir liefern Arbeitskleidung mit Schutz vor Störlichtbogen Klasse 1 und 2 nach:

Deutschland

Baden-Württemberg | Stuttgart | Karlsruhe | Tübingen | Freiburg | Bayern | München | Würzburg,| Ansbach | Regensburg | Bayreuth | Landshut | Augsburg | Berlin | Brandenburg | Potsdam | Bremen | Hamburg | Hessen | Wiesbaden | Kassel | Darmstadt | Gießen | Mecklenburg-Vorpommern | Schwerin | Niedersachsen| Hannover | Nordrhein-Westfalen | Düsseldorf | Arnsberg | Detmold | Köln | Münster | Rheinland-Pfalz | Mainz | Saarland | Saarbrücken | Sachsen | Dresden | Chemnitz | Leipzig | Sachsen-Anhalt | Magdeburg | Schleswig-Holstein | Kiel | Thüringen | Erfurt

Schweiz

Aargau | Nidwalden | Stans | Appenzell | Innerrhoden | Obwalden | Sarnen |  Ausserrhoden | Herisau | Sankt Gallen | Basel-Landschaft |Liestal | Schaffhausen | Basel | Schwyz | Bern | Solothurn | Fribourg (Freiburg) | Thurgau | Frauenfeld | Genève (Genf) |Ticino (Tessin) | Bellinzona | Glarus | Uri Altdorf | Graubünden Chur Valais (Wallis) | Sion (Sitten) | Jura Delémont (Delsberg) | Vaud (Waadt) | Lausanne | Luzern | Zug | Neuchâtel (Neuenburg) | Neuchâtel (Neuenburg) | Zürich

Österreich

Burgenland | Eisenstadt | Kärnten | Klagenfurt | Niederösterreich | Sankt Pölten | Oberösterreich | Linz | Salzburg | Steiermark | Graz | Tirol | Innsbruck | Vorarlberg | Bregenz | Wien

Warnschutzkleidung

nach EN 20471

Störlichtbogen bis 4 kA
Störlichtbogen bis 7 kA
Störlichtbogenschutz Visier
Arbeitsjacken 2-lagig
Arbeitshosen doppellagig
Schaltmantel RWE 10 kA
Elektriker Helme 1000 Volt
Schutzhandschuhe
Schutzanzug
Schutzhaube
ATPV Werte bis 20 cal / cm²
ARC Schutzkleidung Klasse 1 + 2