Warnschutzjacke nach EN 20471 | Riesen Auswahl

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 2

Vielseitiger Begleiter bei Wind und Wetter – die Warnschutzjacke Warnschutzkleidung

Eine gute Warnschutz-jacke muss neben den in der EN 20471 beschriebenen Anforderungen auch den persönlichen Ansprüchen an Passgenauigkeit und Tragekomfort entsprechen. Nur so kann echte Sicherheit gewährleistet werden. Die Warnschutz Jacke muss bequem sein, damit ihr Träger zuverlässig mit ihr arbeiten kann. Vor allem aber ist es bei der Warnschutz Jacke wichtig, dass alle Sicherheitsnormen der EN 20471 erfüllt werden. Die Warnschutz-jacke muss Menschen bei ihrer Arbeit in verkehrsnahen Risikobereichen, sowie im unmittelbaren Gefahrenbereich am fließenden Straßenverkehr die oft lebenswichtige Sichtbarkeit garantieren. Reflektierende Streifen und fluoreszierende Farben gelten als wichtige Faktoren zur Unfallvermeidung.

Nach Europäischer Norm

Die nach Europäischer Norm hoch sichtbare Warnschutz-jacke erhöht die Sichtbarkeit für Bediener technischer Geräte sowie für Fahrzeugführer. Die im Herbst 2013 eingeführte EN 20471 ersetzt die bisherigen Normen, welche den gewerblichen Einsatz vom nichtgewerblichen Einsatz unterschieden und legt ihren Fokus auf die Risikobetrachtung. Jede Warnschutz-jacke nach EN 20471 muss über eine Mindestfläche an fluoreszierendem Hintergrundgewebe verfügen. Die Warnschutz Jacke muss, wie jede Arbeitskleidung ein Optimum an Erkennbarkeit in oder am fließenden Verkehr sicherstellen. Neben der Erfüllung der offiziellen Ansprüche an eine Warnschutzjacke, die vom Gesetzgeber festgelegt wurden, sind auch der Tragekomfort und ebenfalls die persönlichen Ansprüche an wetterfeste Kleidung von höchster Bedeutung.

Warnschutzjacke - höchstsichtbare Warnschutzkleidung EN 20471

Nur, wenn sich Arbeitskleidung gut tragen lässt, kann der Arbeiter gute Arbeit verrichten. Eine Warnschutz Jacke sollte daher neben den gesetzlich vorgegebenen Ansprüchen auch ganz menschliche Wünsche erfüllen. In der EN 20471 wird in drei Kategorien unterschieden. Hier differenziert man zwischen vorbeifahrenden Fahrzeugen in drei Geschwindigkeiten. Drei verschiedene Bekleidungsklassen sind für vorbeifahrende Fahrzeuge mit einer Geschwindigkeit bis zu 30 km/h, bis zu 60 km/h und schneller als 60 km/h vorgesehen. Allerhöchste Priorität hat bei allen Bekleidungsklassen die bestmögliche 360°-Sichtbarkeit, damit im und Am fließenden Straßenverkehr möglichst risikofrei gearbeitet werden kann. Die Warnschutz-jacke sollte im Optimalfall schützen, ohne dabei auf den Arbeiter unbequem zu wirken. Immer dann, wenn Warnschutz Jacke, Hose oder andere Berufsbekleidung optisch absichern muss, ist neben der Erfüllung theoretischer Standards auch immer bekleidungstechnisches Know-how gefragt. Beim Kauf einer neuen Warnschutz-jacke muss daher neben der Einhaltung der EN 20471 auch Qualität der Ware geachtet werden. Kolzen Arbeitsschutz- und Textilvertrieb aus Hamburg bietet hier eine große Auswahl an Produkten namhafter Hersteller.
 
Vielseitiger Begleiter bei Wind und Wetter.
Warnschutzjacken EN 20471 günstig kaufen | Warnschutz | Riesen Auswahl.
Vielseitiger Begleiter bei Wind und Wetter – die Warnschutzjacke Warnschutzkleidung Eine gute Warnschutz-jacke muss neben den in der EN 20471 beschriebenen Anforderungen auch den... mehr erfahren »
Zuletzt angesehen